HK-Dienstleistungen

Trinkwasserproben Grafschaft
Direkt zum Seiteninhalt


Allgemeine Informationen zur Trinkwasserverordnung


Das „Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen″ – kurz Infektionsschutz-Gesetz (IfSG) – ist die gesetzliche Grundlage zur Sicherung und Überwachung der Qualität des Trinkwassers.

„Die Gesundheitsämter haben die gesetzliche Pflicht, Wassergewinnungs- und Wasserversorgungsanlagen regelmäßig zu überwachen“.

Wird die Erstuntersuchung des technischen Maßnahmewertes (Legionellen) von Anlagen zur Trinkwassererwärmung nicht bis zum
31.12.2013 durchgeführt, drohen Eigentümern und Hausverwaltern schwere Rechtsfolgen.
Hierzu wird auf die
§§ 24 Straftaten und 25 Ordnungswidrigkeiten der Verordnung über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch (Trinkwasserverordnung - TrinkwV 2001) verwiesen.



Zurück zum Seiteninhalt